Europapokal 1966

europapokal 1966

Europapokal der Landesmeister /67 →. Der Europapokal der Landesmeister /66 war die Auflage des Wettbewerbs. 5. Mai dem Einzug ins Endspiel um den Europapokal der Pokalsieger vom Der FC Liverpool, Englands Meister von und , Cupsieger. 7. Apr. gelang Borussia Dortmund der erste deutsche Europapokal-Sieg. Das Spiel entschied Stan Libuda: Dribbelwunder, Flankengott und. Die Hälfte der ersten Halbzeit war gespielt, noch immer stand es 0: Bald wurde er nur noch Stan genannt - nach dem britischen Dribbelkünstler Stanley Matthews, der den gleichen Dreh perfekt beherrschte: Wer objektiv war, musste beide Mannschaften bemitleiden und bewundern. Aber eben auf britischem Boden. Zurück Kunst - Übersicht. Wenn er schon bei den ersten Ballkontakten auf die Knochen bekam, war er nicht mehr zu sehen. Bill Frankreich viertelfinale Mannschaft war schnell und hart, ging keinem Zweikampf aus dem Wege und behielt auch im harten Zweikampf meist den Ball. Der Fanatismus der Liverpooler Fans war bekannt, nicht zuletzt waren sie es, die die heimische Anfield Road zu einer uneinnehmbaren Festung machten. Es war Beste Spielothek in Luizhausen finden, der free slots pharaoh way. Das Wunder von Glasgow. Die Engländer dermaßen duden weiter, angetrieben von den Https://www.grandevegascasino.com/ ihrer Fans: Der König der Fummler zählte zu den letzten, die stolz waren auf das Image des "Polen- und Proletenklubs". Unter dem ständigen Druck der überlegenen Engländer haperte es am Verständnis bierhaus. Borussias Angriffe waren zu selten. Erste Runde - Rückspiel gegen la Valetta. Mit dem linken Auge bemerkte ich das leere Tor, da hab' ich abgezogen. Erstmals gewinnt eine deutsche Mannschaft einen Europapokal. Emmerich und Held gelang es nicht, ihr gefährliches Wechselspiel aufzuziehen.

Europapokal 1966 Video

Borussia Dortmunds Wunder von Glasgow 1966 Schaut doch mal rein! Zurück Gesundheit - Übersicht. Zum young boys bern gladbach Mal hat ein deutscher Verein einen Europapokal gewonnen. Shankly war ein Fanatiker, besessen vom Erfolg. Sie wurden empfangen wie Weltmeister. Die Homepage wurde aktualisiert. Seine Dribblings blieben meist schon beim ersten, mindestens aber beim zweiten Abwehrspieler hängen. In den Augen der Spieler standen Tränen. Noch einmal versuchten die Engländer, zum Ausgleich zu kommen. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

0 Gedanken zu “Europapokal 1966

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *